· 

Nun gehts aber los

Ich habe gestern an der Swiss Blog Family (Blogger-Kongress in der Schweiz) teilgenommen. Es war von A-Z ein so toller Tag welcher vorwiegend für aktive Blogger aus allen Sparten gedacht war. Ich bin ja nun so "halblebig" am bloggen und traue mich kaum etwas zu veröffentlichen. Ich wurde so oft gefragt "welcher Blog ist denn deiner?" "über was schreibst du?", dass ich mir echt meine Gedanken gemacht habe, weshalb ich bloggen möchte:

 

Ich bin Mama, einige meiner Kolleginnen und Kollegen nicht. Es wäre also falsch sie mit meinem "Mami-dutzi-dutzi"-Geschwafel zuzutexten. Früher gabes den Spruch: "Hier hast du 20Rp., rufe jemanden an dens interessiert" :-) So ist also dieser Blog meine persönliche ICH-SCHREIBS-MIR-VON-DER-LEBER-WEG-HOTLINE. Ich habe kaum Ambitionen auf Leser und Kooperationen und bin bei Gott kein Influencer. Ich möchte diejenigen erreichen die im selben Boot sitzen wie ich und einige Beiträge vielleicht ähnlich sehen wie ich. Ich möchte mein Leben hier im wunderschönen Kanton Aargau, nahe der deutschen Grenze zeigen und möchte Ausflugsziele mit unserer kleinen Tochter besuchen um vielleicht anderen Mamas Tipps zu geben "wenns am Sonntag mal wieder schlecht Wetter ist" oder die Kids "verlüftet" werden müssen.


Und zu guter letzt möchte ich einfach meine Leidenschaft zu Sozialen Medien und dem Internet leben. Ikigai - wofür es sich zu leben lohnt oder auch die Freude und das Lebensziel.

 

Ach und zum Thema "Swiss Blog Family": Dieser Event hat mich umgehauen. Echt! Was die 4 Organisatoren da auf die Beine gestellt haben, ich hatte einen so so schönen Tag und Abend mit den nettesten Leuten. Es war lehrreich, lustig, emotional - einfach genau meins. Ach habe ich schon "lecker" erwähnt? Seht selbt:

 

Danke vielmals für die Organisation und danke allen Sponsoren für diesen gelungenen Anlass. Ich bin auf jeden Fall nächstes Jahr wieder dabei UND ich habe bereits einige Kolleginnen anfixen können ;-) Ich freue mich auf euch. Erholt euch gut.